aktuelle Seite >> Startseite

Pressemitteilung - 31.05.2021

Die Nachbarschaftsinitiative Mittelbuchen e.V. startet wieder mit den allseits beliebten Veranstaltungen.

„Aufgrund der rückläufigen Inzidenzzahlen wagen wir den vorsichtigen Neustart unserer Präsenzveranstaltungen. Dabei wird natürlich auf die Hygienevorgaben und gültigen Vorschriften geachtet“, berichtet die Vorsitzende Caroline Geier-Roth. „Im Juli starten wir wieder mit den Spielenachmittagen und den Kaffeenachmittagen. Voraussetzung für die Teilnahme ist jeweils ein zeitnaher negativer Corona-Test bzw. Nachweis über eine doppelte Impfung bzw. Genesung. Darüber hinaus ist eine verbindliche Voranmeldung zwingend erforderlich“, erläutert Geier-Roth die Vorgehensweise.  

„Damit reagieren wir auf den vielfachen Wunsch unserer Mitglieder, die sich auf die persönlichen Begegnungen freuen“, erläutert die Vorsitzende.

„Außerdem führen wir schon seit geraumer Zeit Schulungen für den Umgang mit digitalen Geräten (wie Tablets u.a.) durch. Damit wollen wir unsere Mitglieder befähigen mit der zunehmenden Digitalisierung der Alltagswelt Schritt zu halten und nicht von wichtigen Entwicklungen abgehängt zu werden. Alle Termine und Informationen sind auf der Website www.nabi-mibu.de unter der Rubrik Termine zu finden“, ergänzt Geier-Roth.